Der Spielplatz in Frankweiler nimmt Fahrt auf. Nicht nur, dass schon einige Bürger, Firmen und Vereinigungen für den neuen Spielplatz gespendet haben, nach dem ersten Arbeitseinsatz vor einigen Wochen, als die Blumen und Sträucher gepflanzt wurden, trafen sich am 26. Mai wieder einige Frankweiler Bürger, die bei sonnigem Wetter in Eigenregie die Umzäunung herstellten.
 
 image.png
Lustig ging es zu in der kleinen Runde, die unter fachmännischer Anleitung von Architekt Klaus Zörcher, der auch sein Equipment zur Verfügung stellte, die Pfähle und die Zaunelemente "ins Wasser und in die Flucht" setzen. Jetzt müssen nur noch die Geräte kommen und unsere Kleinen können den neuen Platz, perfekt gelegen neben der Dagoberthalle und oberhalb vom Sportplatz einweihen. So manche Mama und mancher Papa werden sich freuen, wenn unten die Großen kicken und oben die Kleinen gut geschützt spielen können.
 
Die Gemeinde Frankweiler dankt noch einmal allen Helfern, ein ganz besonderer Dank aber dem Architekturbüro Klaus Zörcher, das hier unentgeltlich jederzeit mit Planung, Rat und Tat der Gemeinde hilft, den Spielplatz möglichst kostengünstig aufzubauen! (Text und Foto: Rong)